Förderverein

Seit der Gründung des Vereins am 6. Juni 1997 hat es sich der Förderverein zur Aufgabe gemacht, die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern zu vertiefen. Unser Ziel ist es, durch zusätzliche materielle und ideelle Unterstützung die Lern - und Spielumwelt unserer Kinder an der Gottfried-von-Kappenberg-Schule aktiv mitzugestalten, zu bereichern und zu erweitern.

Wie wir das erreichen?

Wir veranstalten regelmäßig:

  • den Einschulungskaffee (Bewirtung der Eltern und Gäste der Schulneulinge am Einschulungstag)
  • die Obst-Gemüse-Tage (in der "Gesunden Woche" und beim Sportfest) 
  • das Waffelbacken im Dezember
  • den Kinderflohmarkt im Mai
  • den Verkehrssicherheitstag im Oktober

Wir gestalten mit:

  • Schulfeste
  • Projekttage

Wir organisieren zudem:

  • Autorenlesungen
  • Theater- bzw. Zaubereraufführungen
  • ...

Wir ermöglichen es:

  • Zusatzmaterialien für den Unterricht zu beschaffen, die nicht in den Aufgabenbereich des Schulträgers fallen. Dazu gehören Pausenspielgeräte ebenso wie Lektüren oder zusätzliche Neue Medien (Lernsoftware…).

Wir sind Träger:

  • der Offenen Ganztagsschule (seit dem Schuljahr 2007/08)
  • der Betreuungsmaßnahme "Schule von acht bis eins" (seit dem Schuljahr 1997/98)
    Hinweis: Das Land NRW bezuschusst diese Maßnahmen. Die Eltern der teilnehmenden Kinder bezahlen für beide Angebote einen Monatsbeitrag. Mit diesem Geld sind die entstehenden Kosten abgedeckt. In der Satzung des Fördervereins ist festgelegt, dass die Beiträge nicht zur Finanzierung dieser Betreuungsmaßnahmen dienen, so dass die Mitgliedsbeiträge, die der Verein von seinen Mitgliedern erhält, ausschließlich für die oben aufgeführten Aktivitäten eingesetzt werden.