Leistungsbewertung

Grundlagen der Leistungsbewertung

 

Im § 48 Schulgesetz NRW wird darauf hingewiesen, dass die Leistungsbewertung, die sich an den Anforderungen der Richtlinien und Lehrpläne orientiert, zum einen über den Stand des Lernprozesses Aufschluss geben und zum anderen Grundlage für die weitere Förderung der Schülerin/des Schülers sein soll. 

In der Schuleingangsphase werden die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler laut Schulkonferenzbeschluss ohne Noten bewertet, in den Klassen 3 und 4 mit Noten

Zur Feststellung des Lernfortschritts sind kurze schriftliche Übungen zulässig. Schriftliche Arbeiten werden in den Klassen 3 und 4 in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch geschrieben. Grundlage für die Leistungsbewertung sind neben den schriftlichen Arbeiten sämtliche vom Kind erbrachten Leistungen, d.h. alle mündlichen, praktischen und schriftlichen Beiträge. Zudem werden auch Anstrengungen/Lernfortschritte als Leistungen sowie neben Einzelleistungen auch Gruppenarbeiten bewertet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leistungen fördern und fordern

Im Sinne eines pädagogischen Leistungsverständnisses ist es an unserer Schule Ziel, Leistungsanforderungen mit individueller Förderung zu verbinden.
Um Leistung zu fordern und zu fördern:

  • erkennen wir Leistungen an.
  • achten wir auf Aufgaben, die die individuellen Lernvoraussetzungen berücksichtigen und Lernen auf unterschiedlichen Kompetenzstufen ermöglichen.
  • nutzen wir Möglichkeiten innerer und in Teilen auch äußerer Differenzierung.
  • fördern wir eine gute Lernatmosphäre, in der Selbstwahrnehmung und Selbstvertrauen gefördert werden. 
  • nutzen wir Methoden des kooperativen Lernens. 
  • machen wir deutlich, welche Kompetenzen erworben werden können. 
  • leiten wir die Schülerinnen/Schüler zur Reflexion über ihren Lernprozess an. 
  • beobachten und dokumentieren wir das Lern- und Arbeitsverhalten der Schülerinnen/Schüler.

 

 

 

 

Leistungsbewertung in den Fächern

 

Über die verschiedenen Formen der Lernerfolgsüberprüfung und die Grundsätze unserer Leistungsbewertung in den einzelnen Fächern, insbesondere in den Hauptfächern, werden Eltern immer auf dem ersten Klassenpflegschaftsabend im Schuljahr informiert.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeits- und Sozialverhalten

 

Einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung entspricht die untrennbare Einheit von Bildung und Erziehung einerseits und andererseits dem Anspruch einer umfassenden Kompetenzentfaltung. Denn neben Wissen und Fähigkeiten benötigen unsere Kinder übergreifende soziale und persönliche Kompetenzen, um erfolgreich ihren weiteren Bildungsweg zu beschreiten. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, die Entwicklung des Arbeits- und Sozialverhaltens (ASV) bewusst in den Blick zu nehmen und zu fördern.

In allen Klassen werden einmal wöchentlich im Rahmen der sogenannten ASV-Stunde auf der Grundlage eines von der Schulkonferenz festgelegten ASV-Kanons bestimmte, individuell auf die aktuelle Klassensituation bezogene Aspekte des Arbeits- und Sozialverhaltens in den Blick genommen und gezielt trainiert. Denn nur wer ein guter "Lernchef"/eine gute "Lernchefin" und ein guter Teampartner/eine gute Teampartnerin ist, wird seinen/ihren Lernweg selbstständig und erfolgreich beschreiten können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückmeldung zum Leistungsstand

 

Eltern werden über die Leistungen ihres Kindes und eventuelle Fördermöglichkeiten vor allem an den Elternsprechtagen, die jeweils einmal pro Halbjahr stattfinden, informiert. 

Darüber hinaus bieten unsere Kolleginnen und Kollegen wöchentliche Sprechzeiten an, von denen Eltern nach Voranmeldung Gebrauch machen können, um sich über den Leistungsstand ihres Kindes sowie entsprechende Fördermöglichkeiten zu informieren.

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten eine Rückmeldung über ihre Leistung insbesondere in alltäglichen Lerngesprächen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeugnisse in unserer Schule

 

Neben den Elternsprechtagen erhalten Eltern über die Zeugnisse eine Rückmeldung über die bisher erworbenen Kompetenzen ihres Kindes.

Einen Überblick, in welcher Form an unserer Schule in den verschiedenen Schuljahren Zeugnisse ausgegeben werden, finden Sie hier.